Nächste Führungen Drucken

Angebot der Gästeführer-Gilde Kamen für 2019 (Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. (siehe Tagespresse oder www.gaestefuehrer-gilde-kamen.de)

Alle Führungen sind öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Führungen können während des Jahres dazukommen.

Fahrradtour Kamen - Lünen- Dortmund und zurück

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“ So ähnlich formulierte es Goethe in seinem Vierzeiler Erinnerung, um auszudrücken, wie schön es in der Heimat ist. Und wer das nicht glauben möchte, komme mit auf eine ganztägige Fahrradtour durch die heimatliche Region. Der Kamener Gästeführer Klaus Holzer nimmt sie mit auf eine Erkundungstour entlang Seseke und Körne.
Vom Treffpunkt auf dem Alten Markt in Kamen geht es zur Fünfbogenbrücke, dann immer die Seseke entlang, bis zu ihrer Mündung in die Lippe in Lünen. Dort biegen wir nach Süden ab, radeln bis zum Bahnhof Kurl und folgen dann der Körne zurück nach Kamen. Unsere letzte Station ist die Vinckebrücke in Kamen.
Unterwegs gibt es an 32 Haltepunkten Informationen zu Geschichte, Architektur und Kunst; Industrie und Technik, dem Strukturwandel; der renaturierten Seseke und der dahinter stehenden Technik.
Bitte Proviant für ein Picknick mitbringen. Außerdem kehren wir in Lanstrop im Roten Café ein und machen eine ausgiebige Kaffeepause. Dennoch ist diese Tour recht anspruchsvoll, da sie über 37 km geht und etwa 8½ Stunden dauert.

Termin:    Sonntag, 30.6.2019
Zeit:        9.30 Uhr
Treffpunkt:    Marktbrunnen in Kamen
Kosten:    € 8,00

Fahrradtour von der Fünfbogenbrücke zur Hilsingsmühle und zurück

Was haben Fünfbogenbrücke und Maibrücke gemeinsam? Was trennt sie? Warum steht am Fluß soviel Kunst? Ist das überhaupt Kunst? Es gibt Informationen über die Germanen im Seseke-Körne-Winkel und das Klärwerk. Und die renaturierte Seseke natürlich. Selbstverständlich gehört ein wichtiger Teil Kamener Industriegeschichte dazu und welche Rolle die IBA spielte. Es gibt so viel entlang der Seseke, das der Kamener Gästeführer Klaus Holzer Ihnen zeigen und erklären möchte: Kamener Allerlei per Fahrrad. Diese Tour dauert etwa 3 Std.

Termin:    Sonntag, 18.8.2019
Zeit:        14.30 Uhr
Treffpunkt:    Marktbrunnen in Kamen
Kosten:    € 5,00

Fahrradtour zu den Germanen und den Römern

Auch wenn man heute in der Landschaft nichts mehr sieht und es nur vermuten kann, die Germanen und die Römer waren in der heimischen Region stark vertreten. Reichhaltige Funde, die heute im Kamener und im Bergkamener Museum ausgestellt sind, zeugen davon. Daher gehören beide Museen zum Tourprogramm. Und unterwegs werden der Seseke-Körne-Winkel und die Holz-Erde-Mauer besucht. Der Kamener und Bergkamener Gästeführer Klaus Holzer möchte den Teilnehmern das Leben in unserer Region vor 2000 Jahren näherbringen. Diese Tour dauert etwa 3 Std.

Termin:    Samstag, 6.7.2019
Zeit:        14.30 Uhr
Treffpunkt:    Marktbrunnen in Kamen
Kosten:    € 5,00

Zu Fuß durch Kamen-Nord

Bei der klassischen Kamener Stadtführung werden die Pauluskirche, die Stadtmauer und der Markt mit Rathaus besucht. Doch gibt es auch nördlich des Marktes Sehens- und Wissenswertes. Der Kamener Gästeführer Klaus Holzer geht bei dieser Tour auf viele unterschiedliche Dinge ein, was eben so am Rand der Strecke liegt: Geschichte, Kunst und Straßennamen, Architektur, einzelne Familien. Dazu gibt es Anekdoten aus Kamens Fünftem Viertel, dasunbedingt zur Stadtgeschichte dazugehört. Dauer gut 2½ Std.

Termin:    Sonntag, 16.6.2019
Zeit:        10.00 Uhr
Treffpunkt:    Marktbrunnen in Kamen
Kosten:    € 4,00

Auf den Schiefen Turm

Kamens Wahrzeichen, der Schiefe Turm, ist über 900 Jahre alt. Es gab ihn lange vor der Reformation, er überlebte die Wirren der Religionskriege und ist heute noch Ort von Gottesdiensten. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch die Pauluskirche mit anschließendem Turmaufstieg. Dafür muß man nicht schwindelfrei sein, doch ein wenig Sportlichkeit ist angebracht, da es auf dem Weg nach oben durch zwei Engstellen geht. Der Kamener Gästeführer Klaus Holzer lädt Sie ein, mehr über die bewegte Geschichte dieser Kirche zu erfahren. Dauer ca. 1¼ Std.

Termin:    Samstag, 27.4.2019
Zeit:        14.30 Uhr
Treffpunkt:    vor dem Turm der Pauluskirche
Kosten:    € 2,00 + kleine Spende für die Turmrestaurierung erwünscht

 

Wie hat Dietz Berthold das Kamener Vieh rettet?

Eine sagenhafte Stadtführung, bei der auch diese Frage beantwortet wird, sowie weitere Geschichten, die sich in Kamen zu getragen haben, erzählt Ihnen bei einer Stadtführung durch die Innenstadt die Gästeführerin Maria-Luise Steffan.
Treffpunkt: am Brunnen auf dem alten Markt in Kamen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person
für Kinder kostenlos

Historische Führung mit dem Fahrrad (leichte 10 km)

Per Pedes führt Sie die Gästeführerin Christiane Tlatlik über Haus Heeren (Schloss) zu zehn markanten Punkten entlang der Seseke in Richtung Hilsingsmühle.
Zurück führt der Weg zur Pixelröhre und dann nach Kamen.
Treffpunkt: in der Zufahrt zu Haus Heeren,
Heerener Straße 177
Kosten: € 4,00 pro Person
Kinder fahren kostenlos mit

Mit dem Fahrrad zu Haus Reck in Lerche

Der Gästeführer Manfred Böse führt Sie per Pedes zu dem Haus Reck in Lerche.
Die Familie Reck hat Jahrzehnte die Ge-
schichte von unserer Heimatstadt beein- flußt.
Treffpunkt: Kirchplatz in Kamen
Dauer: ca. 2,5 Std.
Kosten: € 5,00 pro Person

Auf dem Sesekeradweg

Der Gästeführer Manfred Böse führt Sie per Pedes auf dem Sesekeradweg bis zur Mühle Kurl, dann durch den Kurler Busch auf dem Körneradweg zurück nach Kamen.
Treffpunkt: Maibrücke in Kamen
Dauer: ca. 2,5 Std.
Kosten: € 5,00 pro Person

Mit dem Nachtwächter durch die Altstadt

Der Nachtwächter (Gästeführer Manfred Böse) führt Sie durch die historische Alt-stadt und erzählt Ihnen Geschichten von früher.
Treffpunkt: am Brunnen auf dem
alten Markt in Kamen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person

Alte Grabsteine und mehr – eine Friedhofsführung

Die Ortsheimatpflegerin und Gäste-führerin Edith Sujatta führt Sie über den alten Friedhof in Kamen.
Ein Rundgang über alte Friedhöfe ist immer auch Stadt-, Kultur- und Religions-geschichte.

Aber auch Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur lassen sich hier ablesen.
Treffpunkt: Eingangstor des Fried-
hofes in Kamen (Friedhofstr.)
Dauer: ca. 2,0 Std.
Kosten: € 5,00 pro Person

Auf den Spuren von starken Frauen

Die Ortsheimatpflegerin und Gäste-führerin Edith Sujatta nimmt Sie mit zu dieser Führung, die für Frauen und für „starke Männer“ (geeignet) ist.
Treffpunkt: ev. Gemeindehaus an der Straße „Am Schwesterngang“
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person

Vom Bauerndorf zur Bergbaugemeinde

Bei einem Rundgang durch den Ort Heeren werden die Gästeführer Andrea Woter und Karl-Heinz Stoltefuß Ihnen zu diesem Thema einiges zeigen und erklären.
Treffpunkt: ev. Kirche in Heeren
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person

Rundgang durch das historische Dorf

Nehmen Sie teil an einem Spaziergang durch das alte Dorf. Es begleiten Sie die Gästeführer Andrea Woter und Karl-Heinz Stoltefuß.
Treffpunkt: ev. Kirche in Heeren
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person

Ritter, Burgen und Gespenster – Führung für Groß und Klein

Wer waren die Ritter, die früher in Heeren lebten? Warum bauten sie ihr Burg ausgerechnet hier? Und sind sie vielleicht immer noch da?
Diese und noch mehr Fragen sollen auf diesem Rundgang von den Gästeführer Andrea Woter und Karl-Heinz Stoltefuß beantwortet werden.
Wer weiß, welches Gespenst uns dabei begegnet?
Feste Schuhe anziehen und eine Taschenlampe mitbringen.
Treffpunkt: ev. Kirche in Heeren
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person (mit einer
kleinen Überraschung)

Stolpersteine in Kamen

Insgesamt sind in Kamen 48 Stolpersteine verlegt. Bei einer Führung durch die Innen-stadt Kamens wird Ihnen die Gäste-führerin Maria-Luise Steffan einige dieser Steine zeigen und Ihnen von den Men-schen berichten, für die diese Steine dort liegen.
Sie wird auch von der Pogromnacht am 9.11.1938 berichten. Ebenso erfahren Sie etwas über die Geschichte der jüdischen Mitbürger in Kamen, die schon im Mittel-alter bei uns lebten.
Treffpunkt: am Brunnen auf dem
alten Markt in Kamen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person

Es war einmal…
Weihnachtszeit ist Märchenzeit. So werden Sie heute bei einer Stadtführung durch die Innenstadt von Kamen von der Gäste-führerin Maria-Luise Steffan Märchen hören, die auch in unserer Heimatstadt hätten stattfinden können.
Treffpunkt: unter den Arkaden an der
Stadtbücherei in Kamen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Kosten: € 4,00 pro Person
Kinder zahlen nichts

Zu erreichen sind wir in unserem Büro im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstr. 21 an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr. Tel. 02307/2874692 oder
per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.