Aktuelles
Szenische Stadtführung „Hansekaufmann Claus de Camen“ anl. des Hansemarktes am 07. September 2019 Drucken

gf1919D

Kurz nach dem Ende der Sommerferien startete am Samstag, 07. September 2019 der erste Stadtrundgang der Gästeführer-Gildein der zweiten Jahreshälfte mit einer szenischen Führungzum Thema „Hansekaufmann Claus de Camen“auf dem Kamener Hansemarkt. Beauftragt worden war die Gilde von der Interessengemeinschaft der Kamener Kaufleute (KIG), die den Hansemarkt auf dem Alten Markt organisiert hatten.

Zahlreiche Kamenerinnen und Kamener ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, in die Zeit der Hanse (Hoch- und Spätmittelalter) einzutauchen. 

In der fiktiven Handlungbesucht der Kaufmann Claus de Camen (Marion Genee) auf einer Handelsreise entlang des Hellwegs seine Heimatstadt Camen. Er wird auf dem Marktplatz schon von der Kaufmannsfrau Anna (Andrea Woter) und ihrer Tochter Berenike (Berenike Gilles, die uns freundlicherweise vom Mittelalterlager „CastraCamensia“für die Veranstaltung ausgeliehen wurde) erwartet.

gf2919DDie beiden Frauen führen den Kaufmann zu den Webern in die Weiße Straße. Die zwei ehrbaren WebersfrauenElke und Elisabeth (Elke Willingmann, Elisabeth Besten-Mennes)feilschen mit Claus über den Preis desLeinen, die dieser kaufen will. Als sie sich schließlich einig werden, beschließen sie alle noch in die Kirche zu gehen.Dort will Klaus eine Kerze für seine Eltern anzünden. Auf dem Weg entlang der Stadtmauer begegnensie im Hanenpatt der „Bürgermeisterschen“,der Frau des Bürgermeisters(Christiane Tlatlik)und ihrer Magd Maria (Maria Wrobel). Claus berichtet ihnen, dass er es zu einigem Reichtum in Lübeck gebracht hat und bald eine eigene Kogge kaufen möchte. Frau Bürgermeisterin und ihre fromme Magd Mariaerzählen ihm dafür vom Alltagsleben in der Ackerbürgerstadt Camen. An der Pauluskirche angekommen, wird Claus von einer frommen Begine(Maria-Luise Steffan) angesprochen. Sie hat ebenfalls Tuche anzubieten, die sie selber hergestellt hat.

So wie in diesem kleinen Einblick, könnte sich ein Besuch der historischen Figur des Claus de Camen, den es tatsächlich gegeben hat - was archivische Quellen eindeutig belegen - zur Zeit der Kaufmannshanse in Camen abgespielt haben.

 
Auf den Spuren von starken Frauen Drucken

Starke Frauen gab es auch in Kamen. Wer mehr dazu erfahren möchte, sollte am Sonntag einen Sparziergang mit der Ortsheimatpflegerin und Gästeführerin Edith Sujatta unternehmen.
Die Interessierten treffen sich am Sonntag, den 4. Aug.2019 um 15.00 Uhr am Turm der Pauluskriche.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden,
Kosten pro Person: 4,00 Euro.

 
Die Gästeführer-Gilde geht in die Sommerpause Drucken
Das Büro bleibt bis Ende August geschlossen. Ab Donnerstag, dem 29. Aug. 2019 wird das Büro wieder wie gewohnt jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstr. 21, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Tel. 2874692 geöffnet sein.
Führungen werden auf Wunsch auch in der Sommerzeit durchgeführt. Wer eine Führung buchen möchte oder Fragen hat kann eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.
 
 
Alte Grabsteine und mehr – eine Friedhofsführung Drucken

Die Ortsheimatpflegerin und Gästeführerin Edith Sujatta bietet eine Führung  über den alten Friedhof in Kamen an.  Bei diesem Rundgang erfahren Sie über die Stadt, die Geschichte  der Menschen, ihre Kultur und die Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte einiges.

Treffpunkt: Eingangstor des Friedhofes in Kamen (Friedhofstr.)

Dauer:        ca. 2,0 Std.
Wann:         Sonntag, 7. Juli 2019 um
                    15:00 Uhr
Kosten:       €  5,00 pro Person

 
Historische Führung mit dem Fahrrad Drucken

Per Pedes führt Sie die Gästeführerin Christiane Tlatlik auf leicht zu befahrenden, ca. 10 km, entlang der Seseke, zu vielen markanten Punkten, gepickt mit interessanten Informationen.

Westlich über Monopol bis zur Hilsingsmühle, abbiegend bis Haus Heeren

Unverbindliche Anmeldung unter der Rufnummer 02307 73774, oder
direkt zum
Treffpunkt: am Brunnen auf dem
                    alten Markt in Kamen,  
Wann:         Samstag, 6. Juli 2019 um
                    14:00 Uhr
Kosten:      € 4,00 pro Person
                  Kinder fahren kostenlos mit

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 13

Kontakt

Zu erreichen sind wir in unserem Büro im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstr. 21, Kamen an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr. Tel. 02307/2874692 oder per E-Mail Gaestef.gilde-kamen@web.de

Mit freundlicher Unterstützung

modulkamenweb